Seminare und Workshops

SEMINARE & WORKSHOPS

Workshop


Wir begleiten Sie als professionelle Berater, Trainer, Coaches oder auch neutrale Moderatoren, mit viel Erfahrung auf unserem jeweiligen Gebiet und sind in der Lage neue anregende Akzente einzubringen, welche Sie stimulieren.


Das Resultat unserer Arbeit, es werden neue Perspektiven sowie Ihre Ergebnisse und Ziele in der Organisation klar und transparent mit Ihnen entwickelt.


Wir steuern den Prozess und Sie arbeiten konstruktiv an den Inhalten. Ihr Nutzen ist dabei auch ihre eigene Entwicklung und Ihr Verhalten. Dabei sagen wir Ihnen klar und deutlich was geht und was nicht.


Wir begleiten Sie zu den unterschiedlichsten Themen und unterschiedlichsten Gruppengrößen. Dabei nutzen wir u.a. Kleingruppenarbeiten um effizient komplexe Themen zu bearbeiten. Sorgen für konstruktive Arbeit in der / den Gruppen und fassen die Ergebnisse in verständlicher Form zusammen.

Seminare - Kommunkationsmanagement


Wer hat so etwas noch nicht erlebt?

Unklare Begriffe, unpräzise Aussagen, ungenaues Zuhören, fehlende Rückfragen führen zu Verwirrung, Missverständnissen und fehlerhafter Koordination bei der Bewältigung gemeinsamer Aufgaben und im täglichen Alltag. Die Folge ist dann meist Unzufriedenheit, Enstehen von Problemen bis hin zu Konflikten, die eskalieren und Energie rauben.


Neben Beratung, Einzel- und Teamcoaching bieten wir verschiedene Trainings und Rahmenprogramme an.

  • Kommunikation als effektives Werkzeug
  • Grundlagen dialogischer Gesprächsführung (Dialogik I & Dialogik II)


Als Teilnehmer lernen Sie Kommunikation zu strukturieren bzw. Kommunikationsstörungen aufzulösen. Die Trainings haben folgende Schwerpunkte:

  • Wissenschaftliche Kommunikationsmodelle
  • Einweg- Zweiwegkommunkation
  • Kommunikationsstörungen
  • Erkennen eigener Stärken und Schwächen
  • Gruppenarbeiten und Transfer in die reale Welt

Seminare - Methodenkompetenz


Ergebnislose oder unnötig lange Besprechungen sind vergeudete Zeit. Dauern Ihre Besprechungen oft zu lange? Verlieren Sie keine Zeit mit zermürbenden Grundsatzdiskussionen und schleppenden Verhandlungen! Strukturieren Sie Ihre Meetings effizient und führen Sie sie zielgerichtet durch. Motivieren Sie die Teilnehmer mit griffigen Ergebnissen.


Als Teilnehmer lernen Sie u.a. folgende Schwerpunkte:

  • die verschiedenen Phasen, die eine Gruppe in einem Besprechungsprozess durchläuft
  • durch gezielte Lenkungseingriffe den Gruppenprozess zu beschleunigen und zu fördern
  • Blockaden durch Teilnehmer durch den Moderator aufzulösen und in sinnvolle Teilnahme zu verändern
  • Besprechungen der Zielsetzung entsprechend vorzubereiten
  • so durchzuführen, dass sie einen klaren Beginn, zielorientierte Diskussionen und konkrete Ergebnisse haben



Wer stand nicht schon einmal vor der Aufgabe

  • das Ergebnis einer Projektgruppe
  • neue Qualitätsstandards
  • Schwankungen im Produktionsablauf

einer größeren Zuhörerzahl präsentieren zu müssen. Damit ist die Frage nach dem Ziel, der Zielgruppe, den einzusetzenden Medien und die Wirkungsweise der eigenen Persönlichkeit aufgeworfen. Gut vorbereitete und durchgeführte Präsentationen sichern die Aufmerksamkeit bei den Zuhörern und somit auch den eigenen Erfolg. Damit Präsentationen gut durchgeführt werden können, bedarf es eines Werkzeugkastens und der Anwendung von Präsentationstechniken.


Als Teilnehmer lernen Sie u.a. folgende Schwerpunkte:

  • Präzisierung des Themas
  • die Zieldefinition
  • die Zuhörer / Teilnehmer
  • eigene Vorbereitung
  • Auswahl des Medieneinsatzes
  • Professionalität

Seminare - Konfliktmanagement


Dauerfehden und Konflikte werden von Menschen, Männern und Frauen aus den unterschiedlichsten Bereichen des Lebens als Hauptgrund für Stress und Burn-Out genannt - nicht die eigentliche Arbeit!

Es macht bei Managern, Führungskräften und Mitarbeitern, Menschen im täglichen Leben keinen Unterschied!



Gegen alles ist ein Kraut gewachsen, auch gegen Dauerkonflikte.


Man muss das Kraut nur kennen.


Die meisten Menschen erkennen Dauerkonflikte durchaus bereits in ihrem Anfangsstadium. Doch die folgenden Gründe halten sie davon ab den Konflikt im Keim zu ersticken:

  • die trügerische Hoffnung: „Das legt sich schon wieder!“
  • die Beißhemmung: „Ich möchte nicht den Scharfmacher rauskehren!“
  • die Unsicherheit: „Was sage ich, wenn der Konfliktpartner widerspricht, einschnappt oder aggressiv wird?“


Warum rauben Dauerkonflikte so viel Energie?


Weil man Konflikte viel zu lange hat wachsen lassen, und dieser Dauerprozess ist das Zermürbende: Die ständige Präsenz reibt die Nerven. Jeder Dauerkonflikt war einmal ein Kleinkonflikt. Wer wartet muss erleben, wie sich Konflikte zum Megakonflikt entwickeln. Dass sich ein Konflikt von allein bessert, ist zwar eine menschliche, aber zu meist falsche Hoffnung. Gehen Sie Konflikte deshalb so früh wie möglich beziehungsfreundlich an“.

Seminare - Gesundheitsmanagement


Umgang mit Stress

Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist Stress eines der größten Gesundheitsrisiken des 21. Jahrhunderts. Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz geht davon aus, dass europaweit rund 60 Prozent aller Fehlzeiten auf beruflichen Stress zurückgehen. Eine Studie, die von der Techniker Krankenkasse in Zusammenarbeit mit Forsa und dem F.A.Z.-Institut durchgeführt wurde, zeigt, dass kaum noch jemand richtig abschalten kann. Bereits jeder Fünfte leidet nach eigener Aussage unter gesundheitlichen Stressfolgen.


Von Schlafstörungen und Infekten über Rücken- und Kopfschmerzen bis zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Alle Erkrankungsbilder, die in der Studie abgefragt wurden, treten mit steigender Stressbelastung immer häufiger auf.


Die gute Nachricht:

Wir können gegen sehr viele Stressfaktoren etwas unternehmen, indem wir unsere Einstellung verändern. Also nicht mehr „aus jeder Mücke einen Elefanten machen". Sicherlich ist Ihnen schon einmal jemand begegnet, der mit stressigen Situationen spielend leicht fertig wird und die Dinge trotz großem Zeitdruck und Trubel gelassen angeht. Beneidenswert und nachahmungswürdig. Denn wer mit Ruhe und einem gewissen Abstand den Herausforderungen begegnet, kann auch kreative Lösungswege entwickeln und die richtigen Entscheidungen treffen.


Als Teilnehmer lernen Sie u.a. folgende Schwerpunkte:

  • Stress ein Zeichen unserer Zeit
  • Theoretische Einführung „Stress“
  • Stresstypen
  • Stresstheorien und -modelle
  • Das Stressmanagement
  • Kognitive Interventionen
  • Achtsamkeit
  • Imagination & Atemübungen
  • Analysetools

Ausbildung - Streitschlichter


Sie haben bei Ihrer Arbeit mit Menschen zu tun?

Dann ist Ihnen bewusst, dass Konflikte ein unvermeidbarer Bestandteil der menschlichen Zusammenarbeit sind. Menschen in Konfliktsituationen fühlen sich unwohl, die Leistungsfähigkeit sinkt und der Handlungsdruck um die Konfliktsituation zu lösen wird größer. Hier brauchen die Konfliktparteien meist professionelle Unterstützung.


An dieser Stelle hilft der neutrale, allparteiliche Streitschlichter um den Konfliktlösungsprozess zu steuern. Er unterstützt die Konfliktparteien ihre eigene und somit nachhaltige Lösung zu finden. Als Streitschlichter sind Sie in der Lage Konfliktsituationen einzuschätzen und mit den Konfliktparteien tragfähige Lösungen zu entwickeln.


Als Teilnehmer lernen Sie u.a. folgende Schwerpunkte:

  • Konfliktursachen und Konfliktarten
  • Konfliktverhalten
  • Konfliktberatung
  • Konfliktverhandlung
  • Mediation
  • Dialogik als Werkzeug im Konfliktlösungsprozess

Zitat

Du musst nicht

immer einen Plan haben.

Manchmal musst du nur


atmen, vertrauen, loslassen und

sehenn was passiert.


Autor unbekannt

Späte Nachrichten

Die Menschen stehen bei uns im Mittelpunkt unserer Arbeit. Erst wenn unsere Kunden / Kunden einen guten Mehrwert haben

Um unsere eigenen Ansprüche und Qualitätsstandards abzusichern nutzen wir unser Experteam.

 

Wer kennt ihn nicht, den alltäglichen Wahnsinn.

In den letzten Wochen und Monaten sind wir immer wieder zu diesem Thema angesprochen worden. Aus diesem Grund planen wir eine Tagesveranstaltung mit dem Thema:

... der alltägliche Wahnsinn

      - oder wie ich lerne mich wohl zu fühlen ....

 

Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich, wie gewohnt, bei uns unverbindlich melden.

Meine Kontaktdaten

Pastor-Meckel-Straße 8

46459 Rees

NRW

Deutschland


Email: klaushelwes@menentkon.de


Telefon:  049 2857 901095

Mobil:  0170 211 5875


Copyright @ Klaus Helwes

2020